Der Info-Tag 2019 von FineArtPix

 

Freitag, 18. Januar 2019 im Careum Weiterbildung, Mühlematstrasse 42, Aarau

Der Info Tag von FineArtPix wird bereits seit Jahren durchgeführt und dient dem Erfahrungsaustausch zwischen FineArt-Printerinnen und -Printern und andererseits dem Know-How-Update im Umfeld des FineArt-Printing. Die Veranstaltung steht allen interessierten Personen offen. Sie dient  auch als Treffpunkt ehemaliger Workshop-Absolventinnen und Absolventen.

Der Info-Tag besteht aus zwei Teilen:
 

Print-Präsentation

Bei der Printpräsentation bringen die Teilnehmenden eine Auswahl aktueller Prints mit. Diese werden von Ferit Kuyas aus der gestalterisch-künstlerischen Perspektive und von Markus Zuber aus technischer Sicht beurteilt. Dieses Feedback wie auch die Diskussion über die eigene Arbeit mit anderen Teilnehmenden bringt eine Standortbestimmung sowie Anregungen, wie und was man in Zukunft noch weiter optimieren könnte – aber auch neue Ideen und Perspektiven.

 

Technik-Update

Beim Technik-Input gibt Markus Zuber einen Einblick in den aktuellen Workflow, wie er in den Workshops von FineArtPix zum Einsatz kommt. Dabei geht es darum, bisherigen Workshop-Teilnehmern die Gelegenheit zu geben, den eigenen Workflow zu überprüfen und punktuell Unklarheiten zu beseitigen.

Der Workflow beginnt bei der Hardware (Kamera) und endet bei der Hardware (Digital Darkroom). Entsprechend werden auch Erfahrungen zu Kameras, Rechnern, Monitoren und Druckern einfliessen. Im Zentrum stehen aber Software-Tools, welche immer wieder Neuerungen erfahren. Diese bringen neue Möglichkeiten, aber auch Stolpersteine mit sich. Wir versuchen innerhalb der begrenzten Zeit ein paar Highlights und Flops herauszugreifen. Für den Infotag 2019 haben wir zudem die angepriesenen Wunderwerkzeuge der Künstlichen Intelligenz (KI) etwas unter die Lupe genommen.

 

Spezialinput

Als Gast wird uns Sebastiano Bucca etwas zu seiner Arbeit mit dem Collodium-Nassplattenverfahren berichten. Einen Einblick in seine Arbeiten finden Sie bereits hier auf seiner Website.

Das Detailprogramm zum Info-Tag 2019 finden Sie hier als PDF (ev. Downloads checken).
 
Zur Anmeldung geht es hier