FineArtPrint-Newsletter September 2021


Liebe FineArt-Printing Interessierte

Den letzten grossen Newsletter haben wir im Mai 21 versendet. Inzwischen hat sich wieder einiges bewegt, und wir sind vorsichtig optimistisch, dass wir wieder Workshops durchführen können – unter Zertifikats-Auflage. Der Herbst/Winter 2021/22 dürfte in Sachen Hard- und Software spannend werden. Sobald Capture One Pro in der Version 22 mit den angekündigten Features (HDR- und Panorama-Tools?!) verfügbar sein wird, werden wir es auch in unseren Workflow und in die Workshops integrieren.


Workshops aktuell

Wie bereits erwähnt, wird in unseren Workshops die Zertifikatspflicht gelten. Wir beginnen mit einem Refresh-Workshop am Donnerstag 4. November. In diesem Workshop geht es einerseits um die Repetition des Basis-Workflows und andererseits um das Kennenlernen von Werkzeugen zur gezielten Erstellung von Masken und zur optimalen Tonwertsteuerung. Wir werden uns nach wie vor mit der Anwendung von Luminar 4 auseinandersetzen – obwohl Skylum nach einer halbfertigen Luminar AI-Baustelle schon wieder eine neue Applikation, Luminar Neo, vorgelegt hat...

Wer den ganzen Workflow nochmals in Ruhe angehen möchte, sei es für den grundsätzlichen Einstieg oder als Repetition, kann den zweitägigen FineArt-Print-Basis-Workshop besuchen, den wir an zwei Daten (12./13. November und 10./11. Dezember anbieten (Achtung: neue Daten gegenüber der ersten Ausschreibung von letzter Woche!).

Nach langer Pause haben wir jetzt wieder einen Schwarzweiss-Advanced-Workshop (Level 2) am 26./27. November ins Programm aufgenommen. Wir basieren darin auf dem Vorwissen aus dem Level-1-Workshop, werden aber Luminar 4 als Schwarzweiss-Konvertierungswerkzeug einsetzen! Nebst der ausgefeilten Technik sollen auch Beispiele aus der Praxis anerkannter Schwarzweiss-Fotografen zum Zug kommen. Schwarzweiss muss man leben – Vorbilder motivieren und inspirieren dazu!


Software aktuell

Capture One Pro 21/14.3.1 ist vor kurzem erschienen – allerdings wie die 14.3.0 ohne Export-Tab. Das hat einen kleineren Sturm der Empörung bei vielen etablierten Usern ausgelöst. Mit dem Resultat, dass sich da wieder etwas tun wird (CaptureOne meint: "we are listening..."). Mit der neuen Version von Photoshop 22.5.1 hat Adobe leider wieder ein paar unschöne Bugs eingeführt. Aus eigener Erfahrung lässt sich mit der 22.3.1 am besten arbeiten. Wer hier aktuell bleiben möchte, dem seien die Infos auf pixundpixel.ch empfohlen, die wir regelmässig aktualisieren.


FineArt News – monatlich?

Newsletter gibt es wie Sand am Meer. Sie füllen die Mailbox und kippen oft ungelesen in den Papierkorb. Aus diesem Grund haben wir die Menge der "grossen" Newsletter (wie diesen hier) reduziert. Andererseits haben wir aber einen neuen monatlichen Newsletter für diejenigen ins Leben gerufen, die sich intensiver mit der Materie beschäftigen und regelmässig auf dem Laufenden gehalten werden möchten. Falls Sie daran Interesse haben, senden Sie uns doch eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch├╝tzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


PixundPixel.ch: Fragen und Antworten im Forum – Portfolios stets erwünscht

Haben Sie Fragen zu Hard- und Software, zum Workflow oder zu anderen verwandten Themen aus dem FineArt Print-Umfeld können Sie unsere pixundpixel.ch Website nutzen. Gerne beantworten wir dort Ihre Fragen, da die Informationen so allen Interessierten zur Verfügung stehen. Auch sind wir stets für Erfahrungsberichte dankbar, welche uns alle vor gefährlichen Updates oder unschönen Bugs verschonen.

Bei Interesse können Sie sich auch gerne mit einer Bildserie einbringen. Senden Sie uns doch einfach eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch├╝tzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Gut Licht für einen Herbst mit tollen Stimmungen!

Das FineArtPix-Team