Der Tessin-Workshop 2021
 
ZEIT FÜR FEINSTE TÖNE
 
In den letzten 2 Jahren haben wir viel Zeit und Technik-Recherche in die Neugestaltung unseres Schwarzweiss-Workflows investiert. Jetzt möchten wir den Rahmen des Tessin-Workshops nutzen, um mit möglichst viel Zeit an spannenden Bildern arbeiten und unter intensiver Betreuung diese verfeinern zu können. Monochrom steht aber nicht nur für reines Schwarzweiss: Uns geht es in diesem Workshop vor allem auch um Bildgestaltung und Blickführung. Dabei sollen die Farben etwas zurückstehen.
 
Die Basis für unsere Bilder wird uns ein 1.5 tägiger Aufenthalt in Lugano bieten. Dort können wir an verschiedenen Locations und bei unterschiedlichen Lichtsituationen Aufnahmen machen. Wir werden im Continental Parkhotel logieren. Die Stadt liegt uns dort sozusagen vor den Füssen!
 
 
Sind die Bilder «im Kasten», fahren wir nach Miglieglia am Fusse des Monte Lema. Dort werden wir die nächsten 3 Tage damit verbringen, den Workflow in allen Feinheiten anzuwenden, die ausgewählten Bilder schrittweise zu interpretieren und zu optimieren. Daraus wird ein kleines Portfolio entstehen, welches wir dann im Rahmen der Vernissage am Sonntag präsentieren und mit nach Hause nehmen können. Für ausreichende Technik, feinste Papiere und Drucker ist gesorgt.
 
Den idealen Rahmen für entspanntes Arbeiten gibt uns einmal mehr die Casa Santo Stefano, wo wir uns wie zu Hause fühlen können. 
 
Das Programm für 2021 finden Sie jetzt hier: PDF Programm 2021
Weitere Infos zur Casa Santo Stefano finden Sie im Internet: www.casa-santo-stefano.ch.